Die Idee

Wer bereits geheiratet hat, weiß bestimmt, wie viel nach dem großen Tag „übrig“ ist. Ob Vasen, Luftballons, Seifenblasen, der Schleier oder die Schuhe – eine große Kiste steht im Keller und staubt ein. Oder man macht sich die Mühe und stellt alles einzeln ein: in Foren, eBay oder Facebook.

Der bridalbazaar schafft eine reale Plattform zum einfachen Verkauf – und natürlich zum Kauf – gebrauchter Hochzeitsartikel.

Anders als beim klassischen Flohmarkt, bei dem jeder Verkäufer seinen eigenen Stand hat, wird der bridalbazaar als „sortierter Flohmarkt für gebrauchte Hochzeitsartikel“ fungieren.

Am 10. November von 12-15 Uhr findet der bridalbazaar erstmalig in Deutschland statt.

In einem großen Eventzelt direkt auf dem Messegelände der           Mr & Mrs Hochzeitsmesse Calw.

Der Eintritt zum Bazaar beträgt 3.-€ – das Kombiticket Messe & Bazaar ist für 6.-€ erhältlich.

Anreise

Mit dem Auto:

Calw-Stammheim, der Beschilderung in Richtung Freibad folgen. Kostenlose Parkplätze stehen euch am Freibad und am Gymnasium zur Verfügung.

Mit dem Bus:

Ab ZOB Calw, Linie 763, Haltestelle Gymnasium.

Eintritt

Tickets erhaltet ihr vor Ort direkt an den Kassen.

Messeticket (inkl. Eintritt zum bridalbazaar): 6.-€ p.P. inkl. 1 Glas Calwer Secco

Bazaar-Ticket (ohne Messeeintritt): 3.-€

Der Foodtruck-Court ist kostenlos für Jedermann.

Bildrechte

Auf der Hochzeitsmesse Calw werden Bild- und Videoaufnahmen für Dokumentations- und Werbezwecke gemacht. Mit dem Eintritt in die Veranstaltung erklärt Ihr Euch mit der Veröffentlichung von Bildern und Filmen, auf denen Ihr zu sehen seid, einverstanden. Die Bildrechtete tretet Ihr an den Veranstalter ab.